Tourismus vernetzen

Tourist-Informationen im Wandel

Die klassische „Tourist-Information“ steht vor vielfältigen Herausforderungen: Warum sollten Reisende in eine Tourist-Information gehen, wenn sie sich über das Smartphone informieren, damit sogar in der Region navigieren und Angebote buchen können?

Erlebniswelten mit Portalfunktion

Erlebniswelten stellen nicht nur einen touristischen Angebotsbaustein an sich dar, sondern bilden zusammen mit einer Tourist-Information optimale Synergieeffekte zur Vermarktung der Destination. In Themenbereichen und interaktiven Exponaten werden die Alleinstellungsmerkmale des Reiseziels für die Besucher erlebbar. Dabei sind Verweise auf touristische Angebote in der Region zentraler Bestandteil einer solchen Ausstellung.

Ein Besuch in einer touristischen Erlebniswelt macht nicht nur neugierig auf die Region, sondern versorgt die Reisenden auf spannende und spielerische Art und Weise mit Hintergründen und praktischen Informationen zu Angeboten.

Die Tourist-Information der Zukunft

Mit dem Einsatz von interaktiven Exponaten oder der Verschränkung mit einer ganzen Erlebniswelt entwickeln wir die Tourist-Information der Zukunft. So bleibt die Tourist-Information als wichtiger Kontaktpunkt und als Informationsbroker auch weiterhin im Zentrum einer Destination und sorgt somit für eine zukunftsfähige touristische Entwicklung.

Ansprechpartnerin

Nina Sperling

Bereichsleitung Consulting

Projekte zum Thema