Produktion erleben

Von der Fabrik zum Lernort der Wissensgesellschaft

Wir planen „Gläserne Fabriken“ als Teil der Markenkommunikation – und gehen einen Schritt weiter indem wir Produktionsstandorte zu eigenständigen, innovativen Besucherattraktionen entwickeln.

Im Kern jedes Produktes schlummert ein menschliches Grundbedürfnis – wir bringen dieses Bedürfnis ans Licht und entwickeln darauf aufbauend Ausstellungen, die für alle potenziellen Kunden von Interesse sind. Als bildungsorientierte Erlebniswelten vermitteln sie zwischen Privatwirtschaft und Öffentlichkeit. Sie stehen für authentisches Engagement, Transparenz und gelebte Werte.

Produktionsstätten der Zukunft

Die von uns konzipierten Produktionsstätten der Zukunft erfüllen so gleichzeitig vielfältige Aufgaben:

  • Kundenbindung und Neukundengewinnung durch Attraktionswirkung unabhängig von Ihrer Marke
  • Attraktive räumliche Inszenierungen für B2B-Events
  • Ansprache von Kindern und Jugendlichen durch fundierte Konzeption als außerschulischer Lernort
  • Aufzeigen ihrer gesellschaftsrelevanten Schnittstellen und Akteurskommunikation im Sinne einer Corporate Social Responsibility (CSR)
  • Forum für Diskussionen, Veranstaltungen zu weiteren Themenbereichen Ihrer Branche
  • Praxisorientierte Optimierung ihres Besuchermanagements und Regelung der bestehenden Besucherflüsse.

Ansprechpartner

Jan Löken

Geschäftsführer Architektur und Gestaltung

Projekte zum Thema