Schülerlabor Meilensteine

Experimentieren wie Isaac Newton

Elektrische Ladung mit Bärlappsporen zeigen? Einen Harzkuchen mit Tierfellen aufladen? Den Regenbogen in nicht ganz reinen Prismengläsern sehen? Wir haben für das Science Center Spectrum in Berlin ein historisches Schülerlabor entwickelt und gestaltet. Hier können Kinder und Schulklassen „Meilensteine“ der Wissenschaftsgeschichte noch einmal selbst nachvollziehen – ganz unter den Bedingungen von damals.

Historische Versuche am historischen Ort

Das Labor ist den Arbeitsplätzen von Forscherlegenden wie Isaac Newton, Georg Christoph Lichtenberg oder Alessandro Volta nachempfunden. Nach historischen Quellen entstandene Nachbauten der originalen Versuche und Instrumente, wie beispielsweise ein Elektrophor oder Newtons Prismen, stehen auf den Labortischen und dürfen benutzt werden. Außerdem gibt es Briefe und Quellen, in denen die Forscher ihre Entdeckungen beschreiben. Die Kinder schlüpfen in die Rolle dieser Forscher und sehen nicht nur das physikalische Experiment an sich: Sie erleben den bahnbrechenden Moment der Entdeckung.

Electricität und Opticks

Die beiden thematischen Schwerpunkte im Schülerlabor, das als außerschulischer Lernort an den Rahmenplänen der 5. – 10. Klasse orientiert ist, sind Elektrizität und Optik. Das freie Experimentieren vertieft die Inhalte aus dem Spectrum. Im historischen Ambiente können sich die Kinder und Jugendlichen mit den Forscherpersönlichkeiten identifizieren, tauchen in ihre Arbeitswelt ein und bekommen so einen ersten Eindruck vom wissenschaftlichen Arbeiten.

Leistungen

Konzeption und Szenografie 

  • Ausstellungskonzeption

Gestaltung und Planung 

  • Ausstellungsgestaltung und Planung in allen Projektphasen
  • Grafik und Leitsysteme

Projektsteuerung und Realisierung 

  • Projektmanagement (alle Phasen)
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Produktionsüberwachung und Kostenmanagement

Projektinfo

  • Auftraggeber: Stiftung Deutsches Technikmuseum, Berlin
  • Ausführungszeitraum: 07/2009 – 08/2013
  • Ausstellungsfläche: 90 qm

Ansprechpartner

Bernhard Kehrer

Geschäftsführer Konzeption