Smart Engineering and Production 4.0

Gemeinsam in der Industrie 4.0

Unter der Überschrift „Smart Engineering and Production 4.0“ haben uns die Unternehmen EPLAN, Rittal und Phoenix Contact – die drei führenden Lösungsanbieter im Schalt- und Steuerungsanlagenbau – eingeladen, für sie einen gemeinsamen Konzeptstand auf der Hannover Messe Industrie zu entwickeln und umzusetzen. Im Mittelpunkt stand die Idee zu zeigen, wie die drei Unternehmen Hand in Hand digitale Strategien für die gesamte Wertschöpfungskette entwickeln.

Industrie 4.0 verstehen

Auf dem zukunftsorientiert anmutenden Messestand dreht sich alles um den virtuellen Prototyp eines Schaltschranks, der effektvoll in 3D bereits aus der Entfernung Wirkung zeigt. Er steuert die gesamte Entstehung eines Produkts – ein durchgängiger Datenfluss von der digitalen Einzelkomponente bis hin zum realen Schaltschrank. Gespannte Seile in Rot- und Grüntönen, die sich wie Strahlen durch den Raum und die großformatigen Screens ziehen, versinnbildlichen diesen Datenstrom. Unser medialer Rundgang mit großen, didaktisch aufbereiteten Animationen lässt die Besucher von Station zu Station erleben, wie die digitalen Daten über standardisierte Schnittstellen in den Planungs- und Produktions-prozessen geführt werden.

Die Tour

In enger Zusammenarbeit mit unseren drei Auftraggebern entwickelten wir die Storyline für den Messeauftritt und konnten so überzeugend darstellen, wie Industrie 4.0-Konzepte bereits in der Realität umsetzbar sind.
Am Anfang der Story steht der digitale Artikel. Ausgestattet mit einer umfangreichen digitalen Beschreibung wird er als standardisierte und klassifizierte Datei über unterschiedliche Portale online zur Verfügung gestellt.
Im Engineering werden die digitalen Artikel in intelligente Engineering-Software übernommen und zu einem virtuellen Prototyp verbaut.
In der Fertigung fließen Daten aus dem virtuellen Prototyp zielgerichtet in die Maschinensteuerung. Aber auch manuelle Tätigkeiten werden digital unterstützt und somit vereinfacht und sicherer.
Intelligente Maschinen erkennen selbstständig, welche Aufgaben sie übernehmen und welche Daten aus dem virtuellen Prototyp sie dazu nutzen können. Digitale Leitsysteme übernehmen die Steuerung und Kontrolle der Vorgänge.
Es ist uns gelungen, die innovativen Konzepte der drei Partner-Firmen mit ihrer hohen Komplexität anschaulich zu vermitteln. Der Andrang war groß und es gab positives Feedback: Für manch einen wurde hier zum ersten Mal verständlich, was Industrie 4.0 wirklich bedeutet.

Leistungen

Konzeption und Szenografie 

  • Standkonzept
  • Storyline
  • Medienexponate
  • Interaction Konzeption
  • Inhalteentwicklung

Gestaltung und Planung

  • Stand-Design
  • Exponat-Design
  • Interface-Design
  • Produktion Animationen

Projektsteuerung und Realisierung 

  • Projektmanagement
  • Produktionsüberwachung
  • Kostenmanagement

Projektinfo

  • Auftraggeber: Rittal GmbH & Co. KG, EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
  • Ausführungsort: Hannover Messe Industrie
  • Ausführungszeitraum: 2015
  • Ausstellungsfläche: ca. 220 qm

 

Ansprechpartner

Ludger Jansen

Leitung Design