Erlebnisfeld Heidengraben

Kultur der Kelten

Der Heidengraben im Herzen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb ist ein Kultur- und Landschaftsdenkmal von europäischem Rang. Er war einst die größte keltische Siedlung auf dem Europäischem Kontinent und seine Relikte prägen die jahrtausendealte Kulturlandschaft bis heute. Für das geplante Besucherzentrum haben wir ein Konzept entwickelt, indem die einzigartige Historie vermittelt und gleichzeitig ein Ausgangspunkt für Tagesausflügler sowie ein Ort für besondere Veranstaltungen geschaffen wird. Das Erlebnisfeld wird zum zentralen Baustein der regionalen Wertschöpfung.

Archäologie anschaulich vermitteln

Im Erlebnisfeld werden die Besucher selbst zu Forschern. Wie die Archäologen zahlreiche Glas-, Keramik- und Metallobjekte geborgen haben, tragen nun die Besucher die Fundstücke digital zusammen. Im Besucherzentrum entsteht ein umfassendes Bild über die Kelten; über ihre Lebensweise, ihre technischen Erfindungen, ihre Bräuche und Sitten. In virtueller Form wird das Leben in der befestigen Siedlung am Heidengraben in einem medialen Rundpanorama dargestellt.

Regionale Identität stiften

Angereichert wird die Ausstellung mit interaktiven Exponaten, Szenografie, Fotos von Funden vor Ort und weiteren Informationen zu Einrichtungen im Netzwerk der Alb-Region. Mit Besucherführungen, der intensiven Einbeziehung des Außenraums durch einen Kelten-Erlebnispfad und einer gesamthaften Ausstellungsdramaturgie wird ein Anlaufpunkt für die Bevölkerung der Region und Touristen geschaffen. Der Aussichtsturm ist ein nachhaltiges und langlebiges Landmark, von dem aus der Besucher die Größe der keltischen Anlage erfassen kann.

Leistungen

Projektentwicklung

  • Konzept- und Machbarkeitsstudie
  • Kostenschätzung
  • Besuchsprognose

 

Konzeption und Szenografie

  • Positionierung und Thematisierung
  • Entwicklung Besuchsdramaturgie und Main Idea
  • Inhalte-Entwicklung und Ausstellungskonzeption
  • Entwicklung interaktiver Exponate

Gestaltung und Planung

  • Architektur
  • Ausstellungsgestaltung und Planung

Projektinfo

Auftraggeber: Gemeinden Hülben Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten

Zeitraum: 12/2017 – 07/2018

Ansprechpartner

Bernhard Kehrer

Geschäftsführer Konzeption